Verschiedene AfD-Accounts schicken angebliche Reisewarnungen für Schweden durchs Netz.

Die Recherche dauert keine 2 Minuten, um die Sache zu entlarven.

schwedenfix

Wenn man aber auf die Seite vom Auswärtigen Amt geht und dort die Liste der Reisewarnungen durchsucht [1], stehen dort einige Länder, Schweden taucht dort aber beim besten Willen nicht auf.

reisewarnungenfix

Das Auswärtige Amt weist u.a. darauf hin, dass es an Grenzen durch Kontrollen nun länger dauern kann [2], aber das ist eigentlich genau das, was die AfD doch die ganze Zeit fordert. Mehr Kontrollen an Grenzen. Des Weiteren gibt es noch ein paar Warnhinweise, welche fast überall zu finden sind, wenn da schon mal ein Anschlag stattgefunden hat. Warum also die Panikmache? Warum auch erst ein Jahr, nachdem das Auswärtige Amt diese Meldung veröffentlichte?

Sicherheitshinweise sind keine Reisewarnungen. Sicherheitshinweise sind Dinge, die man zu beachten hat, wenn man sich in einem Land aufhält. Reisewarnungen sind eben Warnungen, welche vor einer Einreise warnen.


+++ UPDATE  06.03.2017 14:00 +++

Inzwischen hat das auswärtige Amt mit einer Richtigstellung auf Facebook reagiert [3]:

fakenews2

[1] http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/01-Reisewarnungen-Liste_node.html

[2] https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html

[3] http://t1p.de/c7hr

Advertisements