Am 09.02.2017 veröffentlichte der stern einen Bericht [1].

Es handelt sich um einen geheimen Mitschnitt vom AfD Parteitag in NRW.

Herr Pretzell nutzt alleine in seiner Rede bereits 2 Behauptungen, die er entgegen seiner Aussage nicht belegen kann.

Der Stern schrieb Folgendes dazu:

„Sich selbst wiederum stellt der AfD-Spitzenpolitiker als Opfer dar. Am Tag seiner Hochzeit, dem 22. Dezember, ruft er in den Saal, habe man versucht, „über einen ‚Spiegel‘- oder stern-Bericht in die Öffentlichkeit zu transportieren: erstens, Pretzell kokst“. Zweitens habe man „Spekulationen über eine Affäre“ an die Öffentlichkeit bringen wollen.

Pretzells Aussage ist, was den stern betrifft, frei erfunden ist. Auch für die „Spiegel“- Redaktion, so eine Sprecherin, „trifft der Sachverhalt nicht zu“.“

Lägen dem stern und dem Spiegel tatsächlich derartige Beweise vor, können wir uns in Zeiten des Wahlkampfes sicher sein, dass wir längst darüber zu lesen bekommen hätten.

[1] http://web.archive.org/web/20170211142431/http://www.stern.de/investigativ/afd-in-nrw—ich-bring-dich-unter-die-erde–7318258.html?

Advertisements